Prey- Xbox 360

alaTest hat 46 Testberichte und Kundenbewertungen für Prey- Xbox 360 zusammengefasst und analysiert. Im Durchschnitt wurde das Produkt mit 3.8/5 bewertet, verglichen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3.9/5 für andere Produkte in der Kategorie Xbox 360 Spiele. Am positivsten ist den Testern die Action und die Grafik aufgefallen. Die Handlung wird ebenfalls positiv gesehen.

Handlung, Design, Grafik, Gameplay, Action

Single-Player

Wir haben sowohl Nutzer- als auch Expertenbewertungen, Produktalter und weitere Faktoren ausgewertet. Im Vergleich zu anderen Produkte in der Kategorie Xbox 360 Spiele erzielt Prey- Xbox 360 einen alaScore™ von 80/100 = Sehr gut.

Bewertungsanalyse

(Basierend auf 46 Bewertungen)

Testberichte  

Meinungen  

3 Bewertung(en)

Testberichte Meinungen

Haftungsausschluss:

Unten ist eine Liste der Bewertungen für diesen oder ähnliche Produkten. Wenn Sie glauben, dass diese Gruppierung falsch ist klicken Sie bitte hier, um das zu melden.
Lesen Sie mehr auf unserer FAQ-Seite.
Zeige 1 - 3 von 3 Testberichte anzeigen: aus Schweiz | in anderen Sprachen (43)

Expertenbewertung von: GameStar (gamestar.de)

Test: Prey

 

Indianer kennen keinen Schmerz, aber auch kein oben und kein unten. Im technisch beeindruckendsten Shooter der letzten Jahre stellt der Cherokee Tommy die Welt einer Alien-Rasse auf den Kopf....

Jul 2006

Expertenbewertung von: Frederik (360magazin.de)

Prey

 

„Prey“ wurde zwar vor fast zehn Jahren das erste Mal angekündigt, doch erschienen ist der Ego-Shooter erst in diesen Tagen für PC und XBox 360. Das Spiel wurde ursprünglich sogar mal gecancelt, doch ein neues Entwickler-Team hauchte „Prey“ wieder Leben...

„Prey“ ist im Grunde schon ein äußerst cooler Ego-Shooter, was nicht zuletzt den Gravitations-Spielchen und der tollen Technik zu verdanken ist. Doch echte Innovationen gibt es praktisch nicht und zudem ist das Game viel zu einfach und zu schnell...

Jul 2006

Expertenbewertung von: Benjamin Schmädig, 14.07.06 (4players.de)

Prey

 

Autor: Benjamin Schmädig, 14.07.06

beeindruckende Portale, wunderbar abgehalfteter Antiheld, Spiel mit wechselnder Gravitation, frische Ideen, teils riesige Räume, furioser Einstieg, Energie sammeln statt Schnellspeichern, physische und spirituelle Form, unterschwellige Musik, coole...

stupide Gegner, einfallslose Spirit Walk- Rätsel, für Könner zu einfach, nur zwei Mehrspieler- Varianten, etwas enttäuschende Physik, keine deutsche Sprache

Mann, ist das genial! Wo Half-Life 2 dem Intellekt des gebildeten „1984“-Kenners schmeichelt und die klugen Gegner aus F.E.A.R. den Taktiker fordern, entfacht das abgefahrene Szenario in Prey ein Fest für die Sinne. Als wäre die biomechanische Sphäre...