Assassin's Creed Classics (Xbox 360)

alaTest hat 238 Testberichte und Kundenbewertungen für Assassin's Creed Classics (Xbox 360) zusammengefasst und analysiert. Im Durchschnitt wurde das Produkt mit 4.3/5 bewertet, verglichen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3.9/5 für andere Produkte in der Kategorie Xbox 360 Spiele. Die Grafik und die Handlung wird von den Testern positiv bewertet. Über das Preisleistungsverhältnis sind die Meinungen gemischt.

Handlung, Gameplay, Design, Grafik

Wir haben sowohl Nutzer- als auch Expertenbewertungen, Produktalter und weitere Faktoren ausgewertet. Im Vergleich zu anderen Produkte in der Kategorie Xbox 360 Spiele erzielt Assassin's Creed Classics (Xbox 360) einen alaScore™ von 91/100 = Ausgezeichnet.

Bewertungsanalyse

(Basierend auf 238 Bewertungen)

Testberichte  

Meinungen  

15 Bewertung(en)

Testberichte Meinungen

Haftungsausschluss:

Unten ist eine Liste der Bewertungen für diesen oder ähnliche Produkten. Wenn Sie glauben, dass diese Gruppierung falsch ist klicken Sie bitte hier, um das zu melden.
Lesen Sie mehr auf unserer FAQ-Seite.
Zeige 1 - 10 von 15 Testberichte anzeigen: aus Schweiz | in anderen Sprachen (223)

Expertenbewertung von: John-Henry Drabeck (spieletester.com)

Assassin's Creed: Brotherhood

 

Was war das nur für ein tolles Spielerlebnis, als wir 2007 das erste Mal mit Altïar Ibn La-Ahad das Heilige Land zur Zeit der Kreuzzüge unsicher machen und unsere Fähigkeiten als Assassine beweisen konnten? Nicht nur durch die charmante Produzentin...

sehr gelungene Story ; nach und nach frei erkundbare Welt mit toller Architektur ; zahllose Beschäftigungsmöglichkeiten ; überarbeitete und nun dynamischeres Kampfsystem ; schön abwechslungsreich ; Pferde auch in der Stadt nutzbar ; Wiederaufbau der...

mit bösem Cliffhanger am Ende - wie könnt ihr nur ; Zusatzherausforderungen/Challenges meist mit Trial & Error verbunden ; außerhalb des Animus gibt es zu wenig zu entdecken

Im Kopfjagd-Modus werden zwei Viererteams gebildet und in Jäger und Gejagte aufgeteilt. Das System dürfte klar sein: Team A sucht nach Team B, während Team B versucht, Team A aus dem Weg zu gehen und sich zu verstecken. Die Mitglieder der jeweiligen...

Nov 2010

Expertenbewertung von: Nedzad Hurabasic (gamona.de)

Ezio in Rom: Diesmal ist der Papst fällig

 

Assassin‘s Creed: Brotherhood beginnt mit einem „Was bisher geschah“, wie wir es auch von TV-Serien kennen. Die Handlung der zweikommafünften Attentatsepisode setzt nämlich genau dort an, wo Teil 2 endete: Ezio Auditore schnappt sich den legendären...

Serien-Attentate ; Guter Mehrspielermodus ; Faires Speichersystem ; Viele Nebenaufträge ; Leicht aufgebohrtes Wirtschaftssystem ; Gelungene Brotherhood-Neuerung ; Teils witzige Dialoge ; Nahtlose Fortführung der Geschichte

Kämpfe immer noch zu leicht/anspruchslos ; Technisch etwas in die Jahre gekommen ; Langatmiger Einstieg ; Schwache Zwischensequenzen ; Frühere Errungenschaften gehen verloren

Vor allem das neue Bruderschaft-System und der Mehrspielermodus heben die neue Episode von Teil 2 ab."

Nov 2010

Expertenbewertung von: Nedzad Hurabasic (gamona.de)

Meuchelmörder im Testlabor: Wird mit Teil 2 endlich alles gut?

 

Genau zwei Jahre nach der Veröffentlichung von Assassin's Creed erscheint nun der zweite Teil des guten, aber nicht überragenden Action-Adventures. Wer erinnert sich nicht an den gewaltigen Hype, der nicht zuletzt durch eine medienwirksam installierte...

Charakter-Upgrades ; Grandiose Weitsicht ; Flüssige Animationen ; Sehr gute Steuerung ; Spannende Story ; Wirtschaftssystem ; Vielzahl neuer Nebenbeschäftigungen

Zäher, langatmiger Einstieg ; Nebenmissionen wirken tlws. immer noch schematisch ; Einige Neuerungen wirken etwas aufgesetzt ; Einige Abstürze ; Stotternde Framerate, vor allem bei Schwenks ; Kantige Charaktere in Zwischensequenzen ; Spielfigur...

Das Sequel bietet mehr Spieltiefe und Abwechslung, ohne das bekannte Gamedesign über den Haufen zu werfen."

Nov 2009

GRAFIK AWARD

Expertenbewertung von: Nedzad Hurabasic (gamona.de)

Ein Meisterwerk mit leichten Rissen: Trotz genialer Ansätze verfehlt Altair den Meilenstein.

 

Wahre Schönheit kommt von Innen - so lautet ein Sprichwort. Auf Assassin's Creed trifft eigentlich das Gegenteil zu, denn das mittelalterliche Action-Adventure fasziniert vor allem mit einer wundervollen Optik, überzeugt jedoch nicht hundertprozentig...

Viel Bewegungsfreiheit ; Lebendige, organische Städte ; Leichtgängige Steuerung ; Spannende Story ; Tolle Optik, famose Weitsicht

Klettermechanismus nimmt einem fast alles ab ; Missionsdesign zu schematisch ; Kämpfe etwas zu einfach

Assassin's Creed hat das Zeug zum Spiele-Meilenstein, nutzt das Potenzial aber nicht aus."

Nov 2007

Expertenbewertung von: Sebastian Köller (splashgames.de)

Assassin's Creed: Revelations

 

Die eigentlich als Trilogie geplante Spielereihe Assassin's Creed besteht doch eigentlich schon aus drei Teilen. Und jetzt kommt bereits der Vierte? Nicht ganz. Die Geschichte des zweiten Teils wurde einfach auch auf eine Trilogie ausgeweitet, die nun...

Unverbrauchtes Setting ; Bewährt gutes Gameplay mit Detailverbesserungen ; Spannende Geschichte mit interessanten Figuren

Nach wie vor zu leicht

Assassin's Creed ist ja mittlerweile durchaus als das Call of Duty der 3rd-Person-Actionspiele zu bezeichnen, bedenkt man die Frequenz des Erscheinens. Einerseits bleiben die ganz großen, gameplaytechnischen Sprünge im Spiel dadurch natürlich aus,...

Jan 2012

Expertenbewertung von: King K (consolewars.de)

Assassin's Creed: Revelations

 

Die heutige Musik- und Filmbranche entlässt gewinnbringende Stars nur ungern in ...

bündiges und schlüssiges Ende der Ezio-Trilogie ; Altairs Episoden sinnvoll eingefügt ; atemberaubendes Konstantinopel ; erneut ein akustisches Monumentalwerk ; Bomben und Hakenklinge stellen nette Ergänzungen dar ; neues originelles Puzzle-Gameplay in...

keine großen grafischen Fortschritte mehr ; für geübte Spieler ist Assassins Creed weiterhin keine Herausforderung ; geschrumpftes Wirtschaftssystem und weniger Sammelobjekte ; weniger Nebenmissionen ; Gildenfeste verteidigen wird schnell langweilig

Die heutige Musik- und Filmbranche entlässt gewinnbringende Stars nur ungern in den Ruhestand. Das gleiche Gesetz gilt auch für die Videospielbranche. Aber Ubisoft hat nach zwei Fortsetzungen Einsicht gezeigt und Ezio Auditore in den verdienten...

Dez 2011

Expertenbewertung von: Frederik (360magazin.de)

Assassin's Creed: Revelations

 

Dass auch Helden altern, musste bereits Sherlock Holmes vor rund 100 Jahren am eigenen Leib erfahren. Ezio Auditore da Firenze, in „Assassin's Creed 2“ noch ein frischer Jüngling, ist in „Assassin's Creed: Revelations“ ein 50 Jahre alter Mann, der vor...

Die Befürchtung, dass „Assassin's Creed: Revelations“ Abnutzungserscheinungen zeigen könnte, hat sich glücklicherweise nicht erfüllt. Frisch fühlt sich das Spielprinzip zwar nicht mehr an, äußerst unterhaltsam ist es jedoch nach wie vor. Dafür sorgt...

Nov 2011

Expertenbewertung von: Alexander Bohn (eurogamer.de)

Assassin's Creed: Revelations - Test

 

Hinweis: Braucht ihr Hilfe in Konstantinopel? Dann werft einen Blick in unsere Assassin's Creed: Revelations - Komplettlösung, Lösung, alle Missionen, Seq…

Mit einer unterm Strich durchaus runden Kampagne, einem im Rahmen der gewohnten Abläufe ungemein unverbrauchten, riesigen Schauplatz und einigen Umstellungen im Detail steht aber auch das vierte Assassin's Creed im vierten Jahr noch auf kräftigen...

Nov 2011

Expertenbewertung von: Alexander Bohn (eurogamer.de)

Assassin's Creed: Brotherhood

 

Hinweis: Falls ihr Probleme mit dem Spiel habt und Hilfe benötigt, schaut doch mal in unsere Komplettlösung zu Assassin's Creed: Brotherhood. Es ist schon g…

Und sehr das auch ein von ganzem Herzen empfundenes Kompliment an eines der schönsten Spiele des Jahres ist, so schwingt doch noch etwas anderes mit: Auch ich wünsche der Reihe die "Atempause", für die sich Ubisoft Montreals Production Manager...

Nov 2010

Expertenbewertung von: Joachim Hesse (eurogamer.de)

Assassin's Creed 2: Fegefeuer der Eitelkeiten

 

Das kommt überraschend: Statt der geplanten 4,99 Euro (PS3) und 400 Microsoft-Punkten (4,80 Euro, Xbox 360) kostet „Fegefeuer der Eitelkeiten“ nun 3,99 Eur…

Feb 2010
1
2