Steel Diver (Nintendo 3DS)

Steel Diver (Nintendo 3DS)
alaScore 89

126 Tests

Nov 2017

alaTest hat 126 Testberichte und Kundenbewertungen für Steel Diver (Nintendo 3DS) zusammengefasst und analysiert. Im Durchschnitt wurde das Produkt mit 3.4/5 bewertet, verglichen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.4/5 für andere Produkte.

Wir haben sowohl Nutzer- als auch Expertenbewertungen, Produktalter und weitere Faktoren ausgewertet. Im Vergleich zu anderen Produkte erzielt Steel Diver (Nintendo 3DS) einen alaScore™ von 89/100 = Sehr gut.

Bewertungsanalyse

(Basierend auf 126 Bewertungen)

Testberichte  

Meinungen  

Haftungsausschluss:

Unten ist eine Liste der Bewertungen für diesen oder ähnliche Produkten. Wenn Sie glauben, dass diese Gruppierung falsch ist klicken Sie bitte hier, um das zu melden.
Lesen Sie mehr auf unserer FAQ-Seite.
Zeige 1 - 10 von 13 Testberichte anzeigen: aus Schweiz | in anderen Sprachen (113)

Expertenbewertung von: Nico (games.ch)

Unter Wasser

 

Flug-, Eisenbahn-, Feuerwehr-, Krankenwagen- und Autosimulator - die Liste solcher Simulationen liesse sich nach Belieben erweitern. Bei den meisten dieser Simulationen handelt es sich um grossen Müll, der aber beim Multimediahändler meines Vertrauens...

Intuitive Steuerung ; Periskop-Modus ; Soundtrack

Viel zu kurz ; Sehr langweilige Missionen ; Unterdurchschnittliche Optik

Steel Diver" taucht! Im wahrsten Sinne des Wortes. Die Simulation mit Geschicklichkeitszügen hat durchaus Potential (Ich denke hier vornehmlich an den Periskop-Modus), weiss dieses allerdings nicht auszuschöpfen. Was übrig bleibt ist ein Spiel, das vor...

Mai 2011

Expertenbewertung von: Robert Bannert (netzwelt.de)

Im Kurztest: Steel Diver

 

Volle Fahrt voraus, volle Fahrt zurück, alle Maschinen Stop. Auftauchen, abtauchen, Torpedo abfeuern. All diese Kommandos stehen ebenso für eine Untersee-Bootsfahrt wie der fast schon mythische Blick durchs Periskop, den Kinder bereits vor über 20...

Mai 2011

Expertenbewertung von: Adam Smieja (spieletester.com)

Steel Diver

 

Eigentlich mag ich ja U-Boot-Spiele nicht so gern. Ubisofts Silent Hunter-Reihe ging so ziemlich komplett an mir vorbei, weil ich da einfach nicht den Drang dazu verspürte, unter Wasser in engen Korridoren irgendwas tun zu wollen. Generell finde ich...

Sieht ganz nett aus ; Steuerung geht in Ordnung ; Periskop-Minispiel sehr unterhaltsam und ; von der Steuerung her kreativ umgesetzt

Kurze Kampagne ; außer im Schiffe-Versenken-Abklatsch ; Viel zu wenig Inhalt für viel Geld ; Bosskämpfe langweilig ; Abzeichen-Gesammle nervt

Jun 2011

Expertenbewertung von: Pacifica (consolewars.de)

Steel Diver

 

Als ich das Spiel das erste Mal in den Händen hielt war ich hin und weg, denn sc...

Als ich das Spiel das erste Mal in den Händen hielt war ich hin und weg, denn schon das Packshot selbst ist per Wackelbild in 3D gehalten. Meine Neugier war gestanden sehr groß, denn Games die sich auf U-Boote fokussieren gibt es ja nicht allzu viele....

Jul 2011

Expertenbewertung von: (looki.de)

Steel Diver

 

Noch ist es ein bisschen hin, bis Zelda sein Schwert schwingen darf - bis dahin etwas Wasser gefällig? Steel Diver 3D im Test!

Lars Hilbig Ein bisschen gefreut habe ich mich auf Steel Diver 3D schon, zumal ich wenig vom Titel vorher geh?rt habe. Schleichfahrt durch das weite Meer, Umsehen ?ber die Bewegungssensoren des 3DS, ein bisschen U-Boot-K?mpfe, vielleicht der ein oder...

Mai 2011

Expertenbewertung von: Sebastian Hamers (gameradio.de)

Steel Diver

 

Unter starkem Einsatz der Bewegungssensoren geht Nintendo auf U-Boot Jagd. Gameradio hat sich für euch ans Periskop gestellt.

actionreicher Periskopmodus ; gelungene indirekte Steuerung ; guter 3D Effekt

belanglose Story ; viel zu kurze Spieldauer ; langweilige Minispiele ; kaum Highlights

Steel Diver bietet gute Ansätze. Bei diesen Ansätzen ist es jedoch leider auch geblieben. Der Missionsmodus ist zu kurz, die Story nicht rund und die die Extramodi bieten kaum Mehrwert. Das ist nicht die Güte und Qualität, die wir von Nintendo gewohnt...

Mai 2011

Expertenbewertung von: Sven Schneider (games-power-world.de)

Steel Diver

 

Steel Diver Ohne Prochnow, Ochsenknecht und Co. Trotzdem fesselnd? U-Boot Spiele. Ein Genre das nicht gerade für seine rasanten Action-Szenen bekannt ist. Doch kann Steel Diver das ändern? Die ...

U-Boot"-Atmosphäre ; gut funktionierende Steuerung

viel zu wenig Level im Missions-Modus ; 3D Effekt nur spärlich wahrnehmbar ; nur 3 U-Boote

Steel Diver ist leider nicht so "packend" wie versprochen. Hätte man dem Spiel im Missionsmodus mindestens 10 weitere Level mit verschiedenen Settings spendiert, würde das der Endnote definitiv gut tun. So ist alles was bleibt, ein viel zu kurzer Mix...

Mai 2011

Expertenbewertung von: (nintendo-online.de)

Steel Diver

 

„Steel Diver“ ist nicht mehr und nicht weniger als ein Überbrückungsspiel zwischen dem Launch des Nintendo 3DS und der ersten richtigen Spielwelle mit „Dead or Alive: Dimensions“, „The Legend of Zelda: Ocarina of Time“ und „Resident Evil: The...

Mai 2011

Expertenbewertung von: (areagames.de)

Steel Diver

 

Spieletest - Trailer - Bilder - News ... Steel Diver 3D gespielt auf: 3DS Spielegenre: Strategie | Erscheinungstermin: 06.05.2011

Mai 2011

Expertenbewertung von: Paul Kautz, 09.05.11 (4players.de)

Steel Diver

 

Autor: Paul Kautz, 09.05.11

schöner Unterwasser-Effekt, anspruchsvolle Steuerung, unterhaltsames Periskop-Minispiel

extrem kurze Kampagne, wenig Inhalt, uninteressantes Strategie- Minispiel, lästiges Abzeichen- Sammeln, uninteressante Bosskämpfe

Steel Diver ist über weite Teile gemütlich: Die U-Boote blubbern träge durch das Wasser, im Hintergrund verzieren Fischschwärme, Pflanzen oder versunkene Schiffe das Szenario - als würde man ein Aquarium anstarren. Okay, ein Aquarium, in dem es...

1
2